• Bosch
  • 1a
  • Freie Werkstätten

Sie suchen ein Werkstattsystem mit Zukunft? Dann sind Sie bei uns genau richtig:

Bei uns bekommen Sie die Leistungen und Angebote, um unter dem zunehmenden Druck von Werkstattdiscountern, Herstellern und vielen anderen Faktoren erfolgreich zu bestehen:
 
Vollkonzepte: (Klicken Sie auf ein Logo um auf die Webseite des Konzeptes zu gelangen oder scrollen Sie für eine
                                Erstinformation über Vollkonzepte auf dieser Seite)

Bosch Car Service

AutoCrew

Initiative Freie Werkstätten

1a Autoservice

 
Teilkonzepte:
Bosch4-Module ZF Motul


Transporter_Experte_Logo



Repfix_320_new
.
..

 

Bosch Car ServiceBosch Car Service ist das Werkstatt-Konzept der Robert Bosch GmbH, Geschäftsbereich Automotive Aftermarket mit Sitz in Karlsruhe. Als eines der führenden Werkstatt-Konzepte stellt das Franchise-System auch vergleichsweise hohe Anforderungen an die Qualität der Partner. Sowohl die technische und personelle Ausstattung als auch die Lage und das Erscheinungsbild des Betriebsgeländes unterliegen definierten Auflagen. Seit 1999 sind alle angeschlossenen Werkstätten mit einer aufmerksamkeitsstarken neuen Werkstattsignalisation versehen, die einen starken Außenauftritt mit der Marke Bosch und Bosch Service sicherstellt. Das Konzept ist als Full-Service-System angelegt, das alle technischen und Dienstleistungsbereiche rund um das Automobil umfasst.

 

1a autoservice"1a autoservice" ist das von CENTRO, der Marketing- und Vertriebskooperation der Bosch-Vertragsgroßhändler, entwickelte Konzept für Mehrmarken-Werkstätten, dem sich bis bereits über 1.500 Partner in Deutschland und Österreich angeschlossen haben. Das Vollkonzept basiert auf einer Partnervereinbarung, welche die Rechte und Pflichten der Konzeptteilnehmer regelt. Die CENTRO Handelsgesellschaft mbH (die Kooperation der Bosch Großhändler)ist als Markeninhaberin und -führerin für die strategische Ausrichtung und Weiterentwicklung des Konzeptes verantwortlich. Die Betreuung und Umsetzung vor Ort liegt in der Verantwortung der Bosch-Vertragsgroßhändler. "1a autoservice" bietet den Konzeptpartnern ein breites Leistungsangebot aus "Pflicht-" und "Kann-Bausteinen". Den Markenauftritt von "1a autoservice" prägt ein einheitliches Erscheinungsbild. Das "Pflicht-Baustein-Startpaket" beinhaltet für die einheitliche Signalisation der Partner einen beleuchteten Pylon. Zusätzlich umfasst das Startpaket den gestalteten Partnerauftritt im Internet, Vorschläge für die Signalisation, Vorschläge für gestaltete Geschäftspapiere sowie eine Vielzahl weiterer Werbe- und Verkaufsförderungsmittel.

 

AutoCrew

AutoCrew ist eines der europaweit führenden Werk- stattkonzepte - für PKW- und NKW-Werkstätten. Inzwischen haben sich alleine in Deutschland über 500 besonders qualifizierte, leistungsbereite freie Kfz-Meisterbetriebe dem System angeschlossen. AutoCrew ist auch in Österreich, der Schweiz, Polen, den Niederlanden sowie in der tschechischen Republik und der Slowakei vertreten.

 

Initiative Freie WerkstättenFreie Werkstätten
Die meisten Vollkonzepte beinhalten einen stringenten, einheitlichen Marktauftritt in Außengestaltung und sonstiger Werbung. Diese Verfahrensweise ist grundsätzlich sehr vernünftig, da nur so gegenüber dem Autofahrer eine Marke entstehen kann. Dennoch kann es für eine Werkstatt unter bestimmten Voraussetzungen richtig sein, ihre eigene lokale Markenbildung bzw. -Pflege z. B. als Spezialist zu betreiben. Damit diese Werkstätten dennoch auf notwendige externe Dienstleistungen (EDV-Betreuung, Beratung, Schulung etc.) nicht verzichten müssen, bietet Coler das "Freie Werkstatt"-Partner-Konzept an. Als Startpaket erhält die Werkstatt u. a. einen 3m langen Fries und ein Werkstatt-Serviceschild mit dem sich die Werkstatt professionell gegenüber dem Autofahrer präsentiert. Weitere Elemente zur Außen- und Innengestaltung wie Pylon, Leuchtkästen, Fahrzeugbeschriftung, Arbeitskleidung und vielem mehr kann die Werkstatt optional frei wählen. Alles frei dem Motto: "Nichts muss - Alles kann!" Grundlage des Konzeptes ist eine auf Vertrauen basierende Partnervereinbarung, die der Werkstatt ihre völlige Eigenverantwortung lässt, aber gleichzeitig ein definiertes Leistungsbündel durch Coler zusichert.